Ehe-Brunch

sample

Schönstatt Ehe-Brunch

Impulse für unseren Weg als Paar


Es ist der besondere Treffpunkt für junge Ehepaare: Der Schönstatt Ehe-Brunch. Als Paar ist es wichtig, über wesentliche Themen gemeinsam ins Gespräch zu kommen − am besten in einer schönen Atmosphäre. Dazu bietet der Schönstatt Ehe-Brunch regelmäßig Impulse und Themen zu den ersten Ehejahren − damit man als Paar unterwegs bleibt und als junge Familie wachsen kann − ein Leben lang!

arrow_rightDas erwartet euch



Das Programm:
Welcome-Coffee & Snacks − Impulsvortrag − Austausch als Paar "Walk & Talk" − Austausch in der Gruppe − Kraftholen im Heiligtum.
Währenddessen wird Kinderbetreuung angeboten.

Ort:
Schönstatt am Kahlenberg, Bildungshaus für Familien, Höhenstraße, 1190 Wien (Autobus 38A Station Sulzwiese)

Anmeldung:
Begrenzte Teilnehmerzahl! Wir bitten daher um Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin per E-Mail an: ehe-brunch@schoenstatt.at. Um für eine optimale Kinderbetreuung zu sorgen, teilt uns bitte mit, ob und wie viele Kinder ihr mitbringt und in welchem Alter diese sind.

Zielgruppe:
Absolventenpaare der Schönstatt Ehevorbereitungskurse − ihr könnt gerne befreundete Paare mitbringen!
Offen für alle Paare, die sich für eine christliche Ehe interessieren.

Kosten:
Seminarbeitrag: Freie Spende
Verpflegung für Ehe-Brunch: Freie Spende
Kosten für die Spezialangebote: Siehe dort.

arrow_rightImpressionen vom Oktober 2017



Hier könnt ihr euch weitere Impressionen durchlesen.

21.10.2017: Wertvolle Zeit - wie es uns gelingt, dass sie nicht gerinnt

Herbst. Nieselregen.

Unzählige, bunte Blätter fallen von den Bäumen und entlang den Straßen ziert ein Blätterteppich neben dem anderen die letzten Meter vor dem Ziel.

Am Kahlenberg angelangt, ist es egal, ob vertraute Gesichter oder neue Bekanntschaften – der wertschätzende Umgang unter Gleichgesinnten lässt einen schnell ankommen. Auch die Kinder fühlen sich auf Anhieb wie zu Hause und sind hier in der Kinderbetreuung gut aufgehoben, aber auch im Vortragsraum willkommen. Jetzt noch ein herzhaftes Frühstück und der gewünschte Wohlfühl- bzw. Entspannungsfaktor stellt sich ganz von selber ein.

Nach einer kurzen Vorstellrunde freuen wir uns auf den Vortrag von Daniela und Johannes Priplata.

Sie halten fest, dass Zeit zwar objektiv messbar, jedoch subjektiv wahrgenommen wird. Es liegt an jedem einzelnen Eheteam ganz persönlich, wie sie ihre gemeinsame Zeit gestalten, und ob sie es als „knappes Gut“ oder als „ausreichend vorhanden“ definieren. Immer mit dem Wissen im Hinterkopf, dass man Zeit weder sparen, verschwenden oder gar managen kann.

Weiters wird erwähnt, dass es die höchste Form der Wertschätzung ist, jemandem seine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Egal, ob dem Ehepartner, den Kindern oder sich selbst, Zeit ist Beziehung und somit unbezahlbar.

Nach dem Motto „Wenn du es eilig hast, geh langsam“ wurde darauf hingewiesen, dass es stets ein Gleichgewicht zwischen Ruh'n und Tun, Sein und Handeln, ein- und ausatmen braucht.

Alles gleichzeitig erledigen zu wollen steht dabei im großen Gegensatz zum „Leben im Hier und Jetzt“. Denn nur wer wach und achtsam ist, kann seinen Alltag bewusst wahrnehmen, um diesen auch bewusst zu gestalten.

„Nein“ zu anderen heißt „ja“ zu sich selbst sagen. Damit meinte das Eheteam Priplata, dass man zuerst nachdenken soll, bevor man zu allem „Ja und Amen“ sagt oder eine „Grundsatz- Abwehrhaltung“ einnimmt. „Ich überlege es mir und gebe dir Bescheid.“ Dieser Satz u. ä. verschaffen einem Zeit und die Möglichkeit, sich bewusst auf etwas einzulassen bzw. sich gezielt für etwas anderes zu entscheiden.

Abschließend geben uns Daniela und Johannes Priplata folgendes mit auf den Weg:

„Die Zeit ist ein Geschenk – du bist Herr deiner Zeit!“

Für unser 1-stündiges Paargespräch haben wir viele Anregungen bekommen. Bei einem Waldspaziergang in frischer, klarer Luft fällt das Reden leicht. Und wir schaffen es gerade noch rechtzeitig zum Gruppenaustausch zurück zu sein.

Im Heiligtum bei der Gottesmutter kommen wir alle zusammen. Es wird gesungen, gebetet und gedankt.

Es war ein sehr erholsamer Tag/eine Kraftquelle für unseren Alltag.

arrow_rightSa, 13.10.2018 Ehe-Brunch:
      Entscheidungen treffen als Paar



Das Thema: Was die NASA mit der Gottesmutter zu tun hat und wie wir mit Hilfe der 5 Liebessprachen Entscheidungen leichter treffen, das erfahren wir bei diesem Ehe-Brunch.

Uhrzeit: ab 9:00 Eintreffen und Kaffee; von 9:30 bis 12:30 Uhr findet das Programm statt.

max. Anzahl: 14 Paare

Referenten: Christina und Harald Bednarik Moderatoren: Karina und Herbert Meister

Anmeldung: Bitte meldet euch per E-Mail unter ehe-brunch@schoenstatt.at an.

Ihr wollt noch mehr wissen? Hier findet ihr mehr Infos zu Ablauf, Ort und Kosten.

arrow_rightSa, 24.11.2018 Ehe-Brunch:
      Schön und wild, stark und liebevoll



Das Thema: Anhand von biblischen Persönlichkeiten gehen wir weiblichen und männlichen Rollenbildern auf die Spur.

Uhrzeit: ab 9:00 Eintreffen und Kaffee; von 9:30 bis 12:30 Uhr findet das Programm statt.

max. Anzahl: 14 Paare

Referenten: Ingeborg und Richard Sickinger Moderatoren: Karina und Herbert Meister

Anmeldung: Bitte meldet euch per E-Mail unter ehe-brunch@schoenstatt.at an.

Ihr wollt noch mehr wissen? Hier findet ihr mehr Infos zu Ablauf, Ort und Kosten.

arrow_rightSa, 2.3.2019 Ehe-Brunch:
      Erziehung ohne "Wenn - dann"



Das Thema: "Wenn du nicht sofort dein Zimmer aufräumst, dann ..." Wer hat diesen oder so einen ähnlichen Satz nicht schon selber mal gehört oder zu seinen Kindern gesagt? Kann Erziehung ohne Bestrafung/Belohnung funktionieren? Und wenn ja, wie? Dem wollen wir bei diesem Ehe-Brunch nachgehen.

Uhrzeit: ab 9:00 Eintreffen und Kaffee; von 9:30 bis 12:30 Uhr findet das Programm statt.

max. Anzahl: 14 Paare

Referenten: Claudia und Klaus Umschaden Moderatoren: Karina und Herbert Meister

Anmeldung: Bitte meldet euch per E-Mail unter ehe-brunch@schoenstatt.at an.

Ihr wollt noch mehr wissen? Hier findet ihr mehr Infos zu Ablauf, Ort und Kosten.

arrow_rightSa, 18.5.2019 Ehe-Brunch:
      Wir als Ehepaar - wieviel gemeinsam, wieviel einsam?



Das Thema: Die richtige Mischung zwischen gemeinsam sein und alleine sein - darauf kommt es in einer Paarbeziehung an. Dabei ist es wichtig, als Paar im Dialog zu bleiben. Wie das gelingt, wird bei diesem Ehe-Brunch besprochen.

Uhrzeit: ab 9:00 Eintreffen und Kaffee; von 9:30 bis 12:30 Uhr findet das Programm statt.

max. Anzahl: 14 Paare

Referenten: Karina und Herbert Meister Moderatoren: Christina und Harald Bednarik

Anmeldung: Bitte meldet euch per E-Mail unter ehe-brunch@schoenstatt.at an.

Ihr wollt noch mehr wissen? Hier findet ihr mehr Infos zu Ablauf, Ort und Kosten.

Ehe-Brunch

Das Team


Wir sind Paare, die die Schönstatt Ehevorbereitung besucht und gemeinsam für euch diesen Ehe-Brunch organisiert haben. Wir freuen uns, euch bei einem Ehe-Brunch kennen zu lernen! Wir, das sind: Maria-Teresa und Georg, Melanie und Klemens, Gertrud und Christoph, Nicole und Christian, Agnes und Rupert, Ingeborg und Richard, Karina und Herbert, Susi und Max.

arrow_rightSchönstatt am Kahlenberg
Bildungshaus für Familien und Kompetenz-Zentrum für Partnerschaft, Ehe und Familie


In jedem Beginn steckt eine besondere Kraft! Damit unsere Ehe sich entwickelt und ausstrahlen kann, bietet Schönstatt am Kahlenberg Inspiration für junge Ehepaare und solche, die es werden möchten:

  • Von geglückten Erfahrungen von hunderten Paaren lernen,
  • basierend auf der Wachstums-Pädagogik von P. Josef Kentenich,
  • mit Momenten der Inspiration im Heiligtum der Gottesmutter von Schönstatt.
  • So können wir Paaren Mut machen und gemeinsam zu großen Zielen aufbrechen.

Schönstatt am Kahlenberg ist ein Wallfahrtsort und gehört zu den katholischen Bildungshäusern in Österreich.

Kompetenz-Zentren:

  • Schönstatt Ehevorbereitung – Traut Euch!
  • Schönstatt Ehe-Brunch – Initiative für junge Familien
  • Schönstatt Elternschule – Familienoase
  • Schönstatt Familienbewegung – inkl. Familienurlaub plus
  • Wmw2 – Wieder mehr wir 2
  • Schönstatt Bildungswerk – Bildungsangebote
  • Schönstatt Familien Gemeinschaften – Christusnachfolge als Ehepaar
  • Akademie für Familienpädagogik – Ausbildung zum Familientrainer
  • Familie als Berufung – Zeitschrift